QUICK-CONNECT (TM)

Das geschütze Verbindungssystem
von LIKE-ICE!.


Das Besondere an diesem Quick-Connect-
Verbindungssystem besteht darin, dass die
Platten in der Vertikalen und der Horizontalen
fixiert sind und sich gegenseitig arretieren

Es ist damit das weltweit einzige dreidimensionale Verbindungssystem für Kunststoffplatten

Die Platten sind in der Bruttofläche 1000 mm x 1000 mm und in der Nettofläche 970 mm x 970 mm groß, 19 mm dick und wiegen ca. 18 kg. Nettofläche = Bruttofläche – Überlappung. Es sind KEINE weiteren Verbindungselemente notwendig.

Warum Quick-Connect?

Auf Grund langjähriger Erfahrungen wurde von uns das Verbindungssystem QUICK Connect entwickelt. Plastik reagiert um ein Vielfaches „heftiger“ auf Temperaturschwankungen als andere Materialien. Auf eine Länge von 30 m reagiert Plastik mit ca. 20 bis 30 cm Dehnung oder Schrumpfung auf Temperaturschwankungen.(bei 30-40°C Veränderungen)
Die Kräfte, welche beim Dehnen und Schrumpfen wirken, können nicht von ein paar Bolzen oder Schräubchen gehalten werden. Dazu weiter unten mehr.

Nut-Feder - Argument: "bessere vertikale Arretierung"

Es wird manchmal argumentiert, wir hätten hier und da auch ein paar Kanten. Dies kann zutreffen, wenn der Boden starke Wellen hat. Jedoch sei erwähnt, dass selbst bei Nut- und Feder-Systemen der Untergrund perfekt sein muss.

Warum?

Ganz einfach. Leihen wissen oft nicht, dass PE fließt. Eigentlich ist es eine Flüssigkeit, welche nur sehr sehr zäh fließt. Aber sie tut es. Man kann damit unsauberen Untergrund durch die Nut-Feder Verbindung nur sehr kurzfristig überbrücken.
Wenn der Untergrund nicht passt, rächt sich dies nach ein paar Monaten durch eine richtige Wellenlandschaft.

Hier wieder ein bisschen Physik:

Nut- Feder Platten

Nut- und Feder Platten mit Kunststoffbolzen

Nut- und Feder Platten mit Kunststoffbolzen

Warum gibt es keine älteren Referenzen mit Nut-Feder System?

Ganz klar, weil diese Verbindung auf Dauer nicht funktionieren kann.
Es wird wie oben erwähnt häufig argumentiert, dass Nut-Feder Verbindungen eine bessere vertikale Arretierung haben, als Puzzle oder QuickConnect.
Dies mag sogar stimmen. Aber dafür haben sie keine horizontale Formschlüssigkeit. Diese ist aber erheblich wichtiger. Denn hier arbeitet der Kunststoff. Jede Sekunde, den ganzen Tag und eigentlich bei jeder noch so kleinen Temperaturschwankung.
Die kleinen Bolzen oder Schrauben bringen fast gar nichts. Dazu mehr im Video weiter unten.

Vertikal passiert eigentlich gar nichts mehr. Da wie geschrieben aber PE eine zähe Flüssigkeit ist, muss der Untergrund so oder so einigermaßen eben sein. Somit bringt die Nut-Feder Verbindung keinen Vorteil. Das "Vertikalargument" ist somit sinnlos.

Wie man auf der Grafik und im Video verdeutlicht bekommt, ist auch dem Leihen schnell klar, dass die horizontale Arretierung, mit den kleinen Bolzen, nicht funktioniert.
Bei Flächen über 10m Länge sind die Belastungen nach ein paar Wochen nicht mehr zu halten. Es entstehen Spalten und Aufwölbungen.

Die Verbindung muss Formschlüssig sein und es dürfen keine anderen Materialien zur Verbindung verwendet werden.
Die NUT-und FEDER Systeme verschmutzen schon nach einigen Wochen und die Spalten schließen sich nicht mehr vollständig.

Die NUT-Schenkel werden durch die ständige Bewegung der Platten innerhalb weniger Wochen aufgedehnt. (Kanten)

Durch die praktisch nicht vorhandene horizontale Formschlüssigkeit können kaum Kräfte übertragen werden und es entstehen Fugen.

Bereits nach einigen Monaten ist die Bahn nicht mehr zu gebrauchen. Maximale Eignung für Events, da sie dort ständig neu montiert wird.

Auch die klassischen Puzzle-Systeme sind nicht tauglich, weil sie bei den großen Kräften oft ihre Verbindung verlieren. Maximal tauglich für Flächen bis 150 m².

Bei klassischen Puzzle - Systemen fehlt die Vertikale Arretierung komplett-Der Untergrund muss 100% perfekt sein.

Nachfolgend einige Bilder von Anlagen, welche mit Nut-und Feder verlegt wurden. Die starken Kräfte wirken sehr offensichtlich

Hier sind die Fugen klar zu erkennen. Bereits nach wenigen Wochen gehen auch die Fugen auf und Verletzungen sind nur eine Frage der Zeit

Hier sieht man, was die Kräfte der Expansion und Kontraktion bewirken können

Hier sieht man bereits bei der frischen Installation die Kanten des klassischen Puzzles herausragen. Manche Platten halten nicht richtig und es wird etwas mit Silikon nachgeholfen. Bei der ersten Temperaturschwankung kommen die Platten wieder heraus.